So rockst du die Bühne deines Lebens

Über die Rolle die wir uns in unserem eigenen Leben geben

Etwas das ich die letzten Jahre lernen durfte ist, dass ich an der ersten Stelle in meinem Leben stehe. Die höchste Priorität stellt für mich ganz einfach dar, das ich ein geiles Leben habe und sich bei mir alles um meine Weiterentwicklung und meinen Spaß dreht. Nur dann ist es möglich andere Leute zu inspirieren und ihnen zu zeigen, wie toll Leben sein kann. 

Vielleicht kennst du die Ansagen im Flugzeug in denen es Klipp und klar heißt:

 „Setzen sie erst sich selbst die Sauerstoffmaske auf, bevor sie anderen helfen.“

 Und ich denke in diesem Beispiel steckt sehr viel Wahrheit. Nur wenn du dich selbst zuerst mit Sauerstoff versorgt hast, kannst du andere Leute „retten“. 

Weil sein wir ganz ehrlich was bringt es dir, wenn du draufgehst während du versuchst einer anderen Person zur Hilfe zu kommen oder ihr am Schluss beide sterbt, weil du zu langsam bist? Im Gegensatz kannst du vielleicht noch 5 anderen zur Hilfe kommen, wenn du zuerst an dich selbst denkst.

In unserer Gesellschaft, bekommen wir von klein auf beigebracht zuerst an andere zu denken, alles andere ist „Egoistisch“ und „Selbstbezogen“. Allerdings hilfst du niemandem damit wenn dein Umfeld über deinem eigenem Stellenwert steht. Was sich daraus ergibt ist eine Kettenreaktion und ich glaube das es bei vielen Frauen im Leben so ist, das zuerst andere Personen in der Rangliste stehen, bevor sie selbst kommen. Für mich ist „Egoismus“ nichts andere als eine gesunde Selbstliebe, denn nur wenn du dir erlaubst dich zu lieben, kannst du richtigen Dinge tun und die Entscheidungen treffen, die für dich am besten sind. 

An sich ist es ja eine gute Sache an andere zu denken und extrem wichtig. Allerdings hört diese Notwendigkeit bei mir dann auf, wenn ich selbst auf der Strecke bleibe. Nur dann kannst du andere dazu inspirieren Dinge in ihrem Leben zu machen, die ihr Leben verbessern, mit denen sie sich gut und wohl fühlen.

Ich würde sogar soweit gehen zu sagen, dass man mit dieser angeblich „selbstlosen“ Einstellung seinem Leben gravierend schaden kann. Meistens kommt diese Einstellung nämlich nicht aus Bewusstheit und Erfahrungen sondern wurde uns anerzogen. 

Wenn immer die anderen als erstes kommen, ist es in meinen Augen kaum möglich die Hauptrolle in seinem eigenem Leben zu übernehmen. 

Stell dir mal vor du stehst auf einer leeren Bühne. Vor dir siehst du Tausende von Zuschauern, fühlst die warmen Scheinwerfer auf deiner Haut und kannst schon fast hören wie gespannt das Publikum auf DEINEN Auftritt wartet. Die Bühne ist dein Leben und DU kannst dir aussuchen, was du spielen möchtest. DU legst die Rollen fest, DU kannst Leute einladen an deinem Stück teil zu haben. Vielleicht spielen sie eine Gastrolle oder DU integrierst sie langfristig in dein Schauspiel. DU hast die vollkommene Entscheidungsfreiheit über das, was auf der Bühne passiert und wie dein ganz persönliches Stück ablaufen soll. 

Also was möchtest du? Wirst du die Menschen begeistern und mitreißen oder spielst du immer noch für andere Menschen in ihren Dramen eine kleine Nebenrolle? Traue dich eine große Show abzuziehen. Du darfst großartig sein und der Mittelpunkt in deinem Stück namens Leben sein. Gehe raus und zeig dich, mache das was DIR spaß macht und was DICH glücklich macht. Das hilft den Menschen in deinem Umfeld um einiges mehr, denn glückliche Menschen haben so eine schöne Eigenschaft. Das Glück das du ausstrahlst, steckt andere Menschen an.

„Live the life people write novels about“  

… soll jemand mal gesagt haben

Du hast das Zeug dazu ein richtig grandioses Theaterstück zu spielen. Nämlich dein ganz persönliches. Also schaffe etwas besonderes und fange an andere Frauen dazu zu inspirieren, es dir gleich zu tun.

lisa

liebt es über psychologische und spirituelle Aspekte nachzudenken und ihre Gedanken zu teilen. Sie ist wundervolle 21 Jahre jung hat hat jetzt bereits eine große Vision. Ihr Ziel ist es so viele Frauen wie möglich zum nachdenken anzuregen und Ihnen den bestmöglichsten Input dafür zu geben ihr größtes Potential auszuschöpfen.

Click Here to Leave a Comment Below